05. - 06. Januar 2019, von 10:00 - 17:00 Uhr

Mehr als nur Optik

Jan Brinkmann | Très Chic

Jan Brinkmann - Très ChicHerr Brinkman, Sie sind Sales Manager der Firma Très Chic. Warum sollte sich eine Braut für ein Très Chic Kleid entscheiden?

Da gibt es viele Gründe. Très Chic blickt auf eine 50 jährige Erfahrung im Bereich der Brautkleidproduktion zurück und ist stets ein Garant gewesen für einen hohen Qualitätsanspruch zu einem sehr guten Preis- / Leistungsverhältnis.

Der Tag der Hochzeit ist ein einmaliges Ereignis und da sollte einfach alles stimmen.

Ein Brautkleid mag von außen und auf einem Foto toll aussehen, aber wenn es schon bei der Zeremonie unbequem wird und die Braut ständig das Gefühl haben muss Ihr Kleid festzuhalten, damit es nicht rutscht, wird der restliche Tag mit Sicherheit auch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ein Brautkleid ist eben mehr als nur Optik. Bei einem Très Chic Kleid sind viele Details im Innenleben verarbeitet, die einen perfekten Tragekomfort garantieren und der Braut die Möglichkeit geben, einfach nur Ihre Feier zu genießen.

Weiterlesen: Mehr als nur Optik

Romantik pur…

Dick van Zutphen | Modeca

Dick van Zutphen - ModecaWarum entscheidet sich die modebewusste Braut für ein Kleid von Modeca?
Eine jede Braut hat ihren eigenen einzigartigen Stil - und das wissen wir bei Modeca zu schätzen. Vor allem am Tag der Hochzeit sollte eine jede Braut sich in ihrem ganz persönlichen Brautkleid, das ihrem Stil entspricht, wiederfinden. Schließlich trifft eine Braut mit ihrem Kleid ja auch eine Aussage, eine modische Aussage. Das wissen wir bei Modeca und das berücksichtigen wir bereits während des Design-Prozesses.

Einer jeden Braut steht bei der Auswahl ihres Kleides somit stets eine spannende modische Reise bevor und wir bei Modeca begleiten sie hier gerne, bieten wir doch mit unserer Modeca Collection und Le Papillon by Modeca Kleider in unterschiedlichen Größen und diversen Designs.
Zudem bieten Modelle aus dem Hause Modeca eine galante Passform und die Stoffe sind langlebig und von höchster Qualität. Wir sind uns daher sicher, dass eine jede Braut auf ihrem Modeca-Weg ihr eigenes einzigartiges Brautkleid finden kann, welches ihrem persönlichen Stil vollkommen entspricht.

Weiterlesen: Romantik pur…

der größte Freundschaftsbeweis …

Larissa Seitle

Die wichtigen Aufgaben eines Trauzeugen

Wie hast du deine Zeit als Trauzeugin erlebt?
Für mich war es eine sehr schöne und aufregende, aber teilweise auch stressige Zeit.

Es ist der wohl größte Freundschaftsbeweis: Man wird gefragt, ob man Trauzeuge sein will. Was kommt da alles auf einen zu?
Ja, es ist der größte Freundschaftsbeweis und ich war auch total happy, als mich meine beste Freundin gefragt hat, denn schließlich hat man nur eine Trauzeugin. Am Anfang kommen einem ganz viele Gedanken, vor allem, was sind die allgemeinen Aufgaben einer Trauzeugin und was möchte man zusätzlich noch alles organisieren, um dem Brautpaar eine Freude zu bereiten.

Es gibt klassische Aufgaben der Trauzeugen und sehr individuelle: Wie sah das bei dir aus? Für was warst du alles zuständig?
Die typischste und wahrscheinlich schönste Aufgabe war, beim Brautkleid aussuchen dabei zu sein. Mir persönlich war es auch wichtig, dass das Brautpaar ein schönes und gut gefülltes Gästebuch erhält in dem auch von jedem Gast ein schönes Foto ist. Auch die Autoschleifen habe ich gebastelt und zusammen mit dem Brautpaar habe ich kurz vor dem Tag der Tage die Anstecker für die ganze Hochzeitsgesellschaft angefertigt. Aber die beiden wichtigsten Aufgaben sind, die Unterschriften zu leisten und einfach für die Braut da zu sein.

Weiterlesen: der größte Freundschaftsbeweis …

von Korsage, Mieder und Reifrock …

Interview mit Natalie und Alexander Peereboom | Poirier

Interview mit Natalie und Alexander Peereboom von Poirier | Traumtage-MagazinWarum ist die richtige Wäsche unter dem Brautkleid so wichtig? Wie kann diese aussehen?
Wir empfehlen jeder Braut unter dem Kleid eine Korsage zu tragen. Sie ist die Grundlage für jedes Brautkleid, denn sie formt den Körper, bringt die richtigen Akzente des Kleides nach vorne und holt das Schönste aus dem Brautkleid heraus. Je nach Geschmack und Stoff des Kleides gibt es die Brautkorsagen in Spitze, glatt oder nahtlos. Unsere Korsagen sind technisch sehr hochwertig hergestellt, damit sie die beste und angenehmste Passform bieten können. Das Wichtigste für uns ist, dass sich die Braut an ihrer Hochzeit rundum schön fühlt und einfach glücklich ist.

Wo bekommt man Brautkorsagen von Poirier und wie unterscheiden sie sich von „normalen“ Miedern?
Unsere Brautkorsagen findet man nur im gut sortierten Brautmodenfachgeschäft. Sie zeichnen sich in ihrer Qualität aus – denn für uns ist nicht nur die schöne Optik der Wäsche wichtig, sondern auch der perfekte Sitz. Für jeden Typ Frau gibt es die passende Korsage in den Größen 70a bis 110F. Wir achten bei der Verarbeitung genau darauf, dass die Stäbchen, die für einen guten Halt sorgen, passend platziert sind und das Mieder dadurch eine tolle Figur macht. Andere Korsagen sind oft sehr steif, unsere sind angenehm zu tragen, auch die Körbchen sind sehr soft geformt.

Weiterlesen: von Korsage, Mieder und Reifrock …

Männer können sich was trauen und Farbe tragen…

Interview mit Schauspieler Jan Hartmann

Schauspieler Jan HartmannLieber Jan, wie ist es für dich das Gesicht von Atelier Lautenbacher 2016 zu sein?
Erstmal einfach schön, auch weil meine Frau und ich mit Familie Lautenbacher befreundet sind. Zudem ist das Thema Hochzeit für uns gerade sehr präsent: wir sind standesamtlich frisch verheiratet und im Sommer folgt dann die große Feier. Da ist es natürlich spannend aus erster Hand zu wissen, was der Bräutigam 2016 so trägt.

Welches Outfit würde dir denn für die eigene Hochzeit gefallen?
Ich bin eher der klassische Typ. Der kurze, dunkelgraue Cut aus der Kollektion gefällt mir besonders gut. Wenn die Location dazu passt, finde ich für eine Sommerhochzeit aber auch die blauen Anzüge echt toll. Welches Outfit es nun für unsere eigene Feier wird, werde ich mit meiner Frau gemeinsam entscheiden – da verlassen wir uns

Weiterlesen: Männer können sich was trauen und Farbe tragen…